Changelog - 07.06.2017 - 18:00

  • Hanashi mal kurz vorsichtig in die Runde gefragt:


    Wie schaut das eigentlich mit den Haustieren aus die mit dem Changelog kamen. Die wurden ja deaktiviert, weil vermutet wurde, das sie die Abstürze und Fehler verursachen. Gab es da eine Erkenntnisse und werden diese bald wieder verfügbar sein ?

    * Kein Streß, nur Angefragt, weiß anderes geht vor *

    Miguel Salvatore


    Justiz-Beamter des Staatsgefängnis Los Santos. Justiz-Arzt außer Dienst.


    -----------------------------

  • was wirklich mal Absolut Klasse wäre alleine für das RP ist das man sich auf Stühle setzen kann, alleine das man sich in einem Kaffee setzen könnte würde einiges im RP Verbessern. solche Sachen Fehlen noch ganz arg.

    IM RP muss man einfach Stühle nutzen können oder sich auf eine Mauer setzen und nicht dieses lächerliche sitzen das man jetzt hat.

    Auch so animationen wie Essen.....Rauchen oder so.

  • Was ebenfalls total Klasse wäre, wäre wenn angenommene Unternehmen nach etwa 3 Wochen Wartezeit irgendwann ihre versprochenen Updates bekommen würden... ;(

    Andernfalls wird es mitunter sehr schwierig eine Unternehmensgesteuerte Wirtschaft in Los Santos aufzubauen.

    Gutes braucht seine Zeit :) Wir als Fraktion warten auch schon sehr lange, dann kann das Resultat nur gut sein :)

  • Wir brauchen allerdings keine speziellen Features, wie die Kopfgeldjäger. ;) Bei uns geht es nur um Dinge, die eigentlich schon im Spiel existieren und für die eigentlich kein riesiger Aufwand betrieben werden muss...

    Das es bei den anderen Unternehmen nicht weiter geht, obwohl die Arbeit an den Unternehmen eigentlich recht überschaubar ist, ist mir und vielen anderen ebenfalls schleierhaft. Ein bisschen mehr Kommunikation, wo aktuell die Probleme liegen, würde einige Leute sicherlich sehr besänftigen.

  • Jax bitte vergiss nicht, dass wir auch Freizeit haben und das ein Hobbyprojekt ist. Wir arbeiten nur daran wenn wir gerade Zeit und auch Lust haben. Du kannst gerne selbst so ein Projekt in deiner Freizeit aufbauen und daran entwickeln. Dann wirst du sehen, dass 3 Wochen gefühlt so schnell vergehen wie ein Tag.

  • Hanashi, das ist mir alles sehr bewusst. Und mir ist auch klar, dass wir mit unserem Unternehmen schon einen guten Schritt weiter sind, als andere Unternehmen. Doch was mir in Los Santos per Telefon und in Gesprächen immer öfter zu hören kommt ist, dass Leute, die viel Energie und Engagement in derlei Dinge stecken, immer mehr den Spaß daran verlieren und kurz davor sind, das Ganze aufzugeben und sich vielleicht doch lieber den eine Gangsterkarriere einschlagen, da diese einfach umzusetzen ist. Ich persönlich betrachte das leider als sehr negative Entwicklung...


    Deswegen ist das bitte nicht als Vorwurf aufzufassen, sondern einfach als kleiner Hinweis, in welche Richtung sich alles entwickeln könnte. Was ich sehr bedauerlich fände...

    Wenn bei der Bearbeitung von Unternehmen/Gruppierungen Hilfe benötigt wird, stelle ich mir dafür auch sehr gern zur Verfügung.

  • Hanashi, das ist mir alles sehr bewusst. Und mir ist auch klar, dass wir mit unserem Unternehmen schon einen guten Schritt weiter sind, als andere Unternehmen. Doch was mir in Los Santos per Telefon und in Gesprächen immer öfter zu hören kommt ist, dass Leute, die viel Energie und Engagement in derlei Dinge stecken, immer mehr den Spaß daran verlieren und kurz davor sind, das Ganze aufzugeben und sich vielleicht doch lieber den eine Gangsterkarriere einschlagen, da diese einfach umzusetzen ist. Ich persönlich betrachte das leider als sehr negative Entwicklung...


    Deswegen ist das bitte nicht als Vorwurf aufzufassen, sondern einfach als kleiner Hinweis, in welche Richtung sich alles entwickeln könnte. Was ich sehr bedauerlich fände...

    Wenn bei der Bearbeitung von Unternehmen/Gruppierungen Hilfe benötigt wird, stelle ich mir dafür auch sehr gern zur Verfügung.

    Wenn ich sowas lese habe ich auch immer weniger Lust etwas umzusetzen und meine Freizeit in dieses Projekt zu investieren...

  • Mach dir und dem Team keinen Stress Hanashi ... ich sage mal spontan das sicherlich die große Mehrheit äußerst zufrieden mit der Entwicklung ist und alle euer privates Engagement sehr zu schätzen wissen.


    Die Eintragung ins Unternehmensregister und die dazugehörigen "Extras" sind doch nur Kosmetik. Keine Firma ist darauf angewiesen und ALLES was eine Firma bieten kann, ist möglich selbst zu stellen.


    Klar eine direkte Garage is schnuckelig...wenn man die nicht hat tut es aber auch niemandem weh einfach mal 100m zur nächsten Garage zu joggen und das Auto zu holen (selbst aus RP Sicht sehr einfach zu begründen).


    Es gibt doch keinen wirklich wichtigen Benefit den eine Firma durchs eintragen bekommt, sodass sicherlich jeder genug Geduld aufbringt bis das von euch eingepflegt worden ist und die Leute die vorgeben die Lust zu verlieren haben den Sinn hier nicht verstanden. Es ist doch immernoch ein Freizeitprojekt was sehr langfristig angelegt ist. Da geht halt nicht alles von heut von gleich.

  • Ich denke, dass hier in den letzten Wochen schon sehr viel passiert ist. Aus der eigenen Perspektive erscheint es vllt so,als würde es nur stockend vorrankommen, aber man muss das aus der allgemeinen Perspektive betrachten und da können wir uns als Spielergemeinschaft sehr glücklich schätzen, dass fast wöchentlich was passiert hier, egal ob es nun das eigene Unternehmen ist oder etwas für das allgemeine Wohl.


    Alles dauert seine Zeit und wird nach Priorität bearbeitet, mehr als einreichen und warten bleibt einem da nicht übrig, aber die Pommes können extrem dabei helfen, die eigene Idee in Zügen auch komplett ohne technischem Support umzusetzen, das haben wir auch mit sehr viel Improvisation in einer rostigen alleinstehenden Halle hinbekommen. Man muss sich nur darauf einlassen ;)

  • Ich denke, dass hier in den letzten Wochen schon sehr viel passiert ist. Aus der eigenen Perspektive erscheint es vllt so,als würde es nur stockend vorrankommen, aber man muss das aus der allgemeinen Perspektive betrachten und da können wir uns als Spielergemeinschaft sehr glücklich schätzen, dass fast wöchentlich was passiert hier, egal ob es nun das eigene Unternehmen ist oder etwas für das allgemeine Wohl.


    Alles dauert seine Zeit und wird nach Priorität bearbeitet, mehr als einreichen und warten bleibt einem da nicht übrig, aber die Pommes können extrem dabei helfen, die eigene Idee in Zügen auch komplett ohne technischem Support umzusetzen, das haben wir auch mit sehr viel Improvisation in einer rostigen alleinstehenden Halle hinbekommen. Man muss sich nur darauf einlassen ;)

    So sehe ich das auch. Was ihr da oben auf die Beine gestellt habt noch lange bevor ihr eine eigene Werkstatt hattet ist einfach genial. Wir handhaben das genauso...wir haben noch keinen eigenen Spawnpunkt oder eine eigene Garage...so what geh ich halt die 100m zur Garage oder fahr mit dem Auto zum Spawnpunkt wenn ich da unbedingt was tun muss.


    Abgesehen davon verstehen es sicherlich die meisten das man bei 30° im Sommer lieber in der Sonne mit Mann, Frau, Kind, Hund oder was man sonst priorisiert, Zeit verbringt als im Büro am einstellen von Kleidungsstücken für ein Unternehmen. Wo es die meisten Klamotten doch auch einfach im Shop zu kaufen gibt.

  • Hanashi, das ist mir alles sehr bewusst. Und mir ist auch klar, dass wir mit unserem Unternehmen schon einen guten Schritt weiter sind, als andere Unternehmen. Doch was mir in Los Santos per Telefon und in Gesprächen immer öfter zu hören kommt ist, dass Leute, die viel Energie und Engagement in derlei Dinge stecken, immer mehr den Spaß daran verlieren und kurz davor sind, das Ganze aufzugeben und sich vielleicht doch lieber den eine Gangsterkarriere einschlagen, da diese einfach umzusetzen ist. Ich persönlich betrachte das leider als sehr negative Entwicklung...


    Deswegen ist das bitte nicht als Vorwurf aufzufassen, sondern einfach als kleiner Hinweis, in welche Richtung sich alles entwickeln könnte. Was ich sehr bedauerlich fände...

    Wenn bei der Bearbeitung von Unternehmen/Gruppierungen Hilfe benötigt wird, stelle ich mir dafür auch sehr gern zur Verfügung.

    Ein Unternehmen was darauf angewießen ist, das der Staat ihnen dabei Hilft, ist sowieso in meinen Augen schon "fürn Arsch"


    Der Staat gibt den Unternehmen "Leckerlies" aber eigentlich solltet ihr es auch ohne Schaffen können. Ich wüsste nicht, wieso ich als Security nicht Arbeiten kann, weil der Staat noch nicht euer Konzept umgesetzt hat? Ihr seid als Unternehmen akzeptiert und solltet schon Praktizieren können. Wozu braucht ihr extra Waffen, Autos oder Kleidung? Das sind Extras die man nicht Bräuchte. Wieso muss der Staat euch bezahle? Euer Unternehmen, also schaut wie ihr Geld damit verdient. Eure Kunden bezahlen euch ja auch, das wird dementsprechend an die Mitarbeiter entlohnt.


    Man muss halt sein Konzept richtig Entwickeln und sich nicht auf andere oder Extra Würste verlassen. Es gibt auch andere Firmen oder Fraktionen, die noch nicht einmal offiziell Genehmigt wurden und schon Arbeiten. Unsere Tequilalabar und meine Praxis laufen beide und das obwohl der Staat hier überhaupt nichts gegeben oder geholfen hat.

  • immer dieses rumgeheule, ich will dies und das, aber bekomm es nicht.

    Ich dachte wir sind alle über 18 ?

    Also benehmt euch nicht wie kleinkinder, die einen lutscher wollen.


    Sry aber ich versteh so ein verhalten echt nicht, arbeitet halt mit dem was der server hat.

    Das machen wir doch so gut es geht.

    Wir möchten auch gerne die Schlüssel für die zellen und das innengebäude, ind das schon mehrer Monate.

    Aber wir haben sie noch nicht, also arbeiten wir halt mit nen zaunkonstrukt.


    Nehmt einfach was zu verfügung steht und Rösti Pommes haben noch keinen umgebracht.