Community Besprechung 07.06.2017 18:30 Uhr Ausgewertet

  • Genauso habe ich das auch schonmal argumentiert. Außerdem müssten die Personen auch auf Essen und Trinken achten, was zum RP gehört. Man würde gestört werden von Mitarbeitern oder anderen Problemen.

  • Wieso das denn? Also manipulativ finde ich es nicht. Ich habe da eher einen Hintergedanken mit dieser Umfrage als das es genau darum geht.

    Letzendlich hat diese Umfrage keinerlei Einwirkung auf die Leitung des Servers.

    Die Wahlmöglichkeiten sind Manipulativ formuliert.


    Und es ist Offensichtlich dass eine solche Umfrage dazu dient Einfluss zu nehmen?

    Aus welchem Grund wurde diese denn gestartet?

  • Umfragen werden im Allgemeinen gestartet um ein repräsentatives Meinungsbild einzuholen. Wer sich durch die Art der Formulierung beeinflussen lässt würde dies auch bei jeder anderen Umfrage durch Kommentare / andere Meinung tun lassen.

  • Aus welchem Grund?


    nun ich habe es extra so eingestellt, das man nicht sehen kann wer wie abgestimmt hat. Und nunja. wenn ich das jetzt preisgebe welch Info es mir persönlich gibt, dann wäre es zu manupilativ. Es ist eine einfach ausgedrückte Umfrage. Es muss ja nicht teilgenommen werden. Und welchen Sinn sie ergibt, sollte eigentlich auffallen.Ansonsten werde ich mich zu späteren Zeit gerne nochmal dazu äußern

  • Umfragen werden im Allgemeinen gestartet um ein repräsentatives Meinungsbild einzuholen. Wer sich durch die Art der Formulierung beeinflussen lässt würde dies auch bei jeder anderen Umfrage durch Kommentare / andere Meinung tun lassen.

    Ja ist richtig, nur sollte die Umfrage eher aussehen.

    Wollt Ihr einen Whipe?

    Ja

    Nein

    Weiss Nicht


    Dies wäre neutral, alle anderen Umfragen die Manipulativ wirken sind meiner Auffassung nach zu unterbinden, da es ein falsches Bild darstellt.


    Und es macht eine Unterschied, sich bewusst Meinungen anderer durchzulesen oder diese schon in der umfrage serviert zu bekommen.


    Aus welchem Grund?


    nun ich habe es extra so eingestellt, das man nicht sehen kann wer wie abgestimmt hat. Und nunja. wenn ich das jetzt preisgebe welch Info es mir persönlich gibt, dann wäre es zu manupilativ. Es ist eine einfach ausgedrückte Umfrage. Es muss ja nicht teilgenommen werden. Und welchen Sinn sie ergibt, sollte eigentlich auffallen.Ansonsten werde ich mich zu späteren Zeit gerne nochmal dazu äußern

    Nach dem man abgestimmt hat kann doch die Ergebnisse sehen, also wird damit indirekt Einfluss auf die Projektleitung verübt.

    Aber wenn dies nicht zutrifft, dann erkläre dich bitte.

    Und der Satz, es muss ja nicht teilgenommen werden ist ebenfalls Manipulativ, denn alle die deiner Meinung sind fühlen sich ermutigt, alle die dagegen sind haben das gefühl nicht weiter teilnehmen zu müssen, dies verzerrt erneut die Umfrage.

  • Okay die Umfrage wird einfach gelöscht ohne das man sich noch dazu äußern kann. Aber das was ich sehen konnte, war halt das doch eher das Geld im Vordergrund steht, als das doch so hoch gelobte rösti. Man sollte auch hinter die Zeilen blicken und nicht nur das was man Lesen möchte ;-)

    Daher werde ich persönlich Meine Meinung bilden und davon ausgehen, das die doch so hoch gelobte rösti doch nicht so wichtig ist. Den leztendlich geht es doch nur um das Geld. Ich persönlich hätte null Probleme mit einem Whipe. Den es steht für mich wirklich das rösti im Vordergrund. nicht das Geld. Und das finde ich traurig. Aber nun gut. Es darf ja jeder seine Meinung kund tun. Und dies ist meine.


    LG Luke Suvage

  • Okay die Umfrage wird einfach gelöscht ohne das man sich noch dazu äußern kann. Aber das was ich sehen konnte, war halt das doch eher das Geld im Vordergrund steht, als das doch so hoch gelobte rösti. Man sollte auch hinter die Zeilen blicken und nicht nur das was man Lesen möchte ;-)

    Daher werde ich persönlich Meine Meinung bilden und davon ausgehen, das die doch so hoch gelobte rösti doch nicht so wichtig ist. Den leztendlich geht es doch nur um das Geld. Ich persönlich hätte null Probleme mit einem Whipe. Den es steht für mich wirklich das rösti im Vordergrund. nicht das Geld. Und das finde ich traurig. Aber nun gut. Es darf ja jeder seine Meinung kund tun. Und dies ist meine.


    LG Luke Suvage

    Es gibt auch welche wie mich, die dagegen gestimmt haben auf Grund der Formulierung.

  • Nun dann darf man im Forum nicht mehr diskutieren, denn jede Frage und Antwort dann manupilativ angesehen werden kann. Und das Ergebnis kann man ja sehen. nur wer wie abgestimmt hat nicht. Und es soll auch keinen druck auf die Projektleitung ausüben, da diese letz endlich doch das letzte Wort hat. Wer sich durch Antworten und Umfragen Manipulieren lässt, darf halt nicht im Forum diskutieren. Denn man sollte schon seine eigene Meinung haben und diese auch vertreten. Oder lässt du dich dadurch Manipulieren in deiner eigenen Meinung?

  • Nun dann darf man im Forum nicht mehr diskutieren, denn jede Frage und Antwort dann manupilativ angesehen werden kann. Und das Ergebnis kann man ja sehen. nur wer wie abgestimmt hat nicht. Und es soll auch keinen druck auf die Projektleitung ausüben, da diese letz endlich doch das letzte Wort hat. Wer sich durch Antworten und Umfragen Manipulieren lässt, darf halt nicht im Forum diskutieren. Denn man sollte schon seine eigene Meinung haben und diese auch vertreten. Oder lässt du dich dadurch Manipulieren in deiner eigenen Meinung?

    Jeder Mensch lässt sich manipulieren.

    So zu tun als wäre man gegen jedwege Manipulation resistent ist lächerlich.


    Und wenn du meine Argumentation gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich einen Unterschied zwischen direkter Meinungsbildung gemacht habe in der sich ein User bewusst die Kommentare durchliest. Und wenn ihm in einer umfrage Manipulative Sätze angeboten werden.

  • Genau die Formulierung, Aus der liest man was man lesen möchte. Anstatt einfach nur zu lesen was dort steht und mal darüber nachzudenken, ist anscheinend zu viel. Und außerdem gibt es diese Abstimmung nicht mehr. ist ja auch okay. Fakt ist halt das es den meisten hier doch nur um das Geld geht was gebunkert worden ist. Ist ja auch okay.


    Aber es dürfte auch kein Problem darstellen wieder von vorne anzufangen. Denn man hat ja die Chance wieder das gleiche zu erreichen, aber mit der Option neue Leute kennenzulernen. und die "röstie Pommes" zu fördern Dies allein war eigentlich nur der Zweck an allem. Ich bin fast 2 Monate im Staate. und habe nur 3,4 Mille auf dem Konto. Keinen großen Luxus in der Garage und nur eine Wohnung.

  • Also erstmal werden dort an Dokumenten wie dem Bußgeldrechner gearbeitet oder dem Dienstblatt und und und also irgendwelchen Google Docs.

    d.h. ihr ( ich sag ihr weil ich nu 1-3 Leute gelesen hab. die auch die Meinung haben ) wollt das ein Spieler ingame zu 80% AFK ist, noch länger mit den Dokumenten e.t.c. braucht falls da mal jemand an seiner Tür klopft und während dessen noch einen von den 200 Slots belegt ( ich weiß nicht ob ihrs auch mitbekommen habt, aber der Server ist oft voll)

  • Genau die Formulierung, Aus der liest man was man lesen möchte. Anstatt einfach nur zu lesen was dort steht und mal darüber nachzudenken, ist anscheinend zu viel. Und außerdem gibt es diese Abstimmung nicht mehr. ist ja auch okay. Fakt ist halt das es den meisten hier doch nur um das Geld geht was gebunkert worden ist. Ist ja auch okay.


    Aber es dürfte auch kein Problem darstellen wieder von vorne anzufangen. Denn man hat ja die Chance wieder das gleiche zu erreichen, aber mit der Option neue Leute kennenzulernen. und die "röstie Pommes" zu fördern Dies allein war eigentlich nur der Zweck an allem. Ich bin fast 2 Monate im Staate. und habe nur 3,4 Mille auf dem Konto. Keinen großen Luxus in der Garage und nur eine Wohnung.

    Ja, die Formulierung ist das Problem.

    Es war nicht neutral formuliert, eine Antwort war mit einem Positiven Aspekt beschrieben. Und dies macht es zu einer Manipulierenden umfrage.


    Vielen Dank dass du die Umfrage geschlossen hast.

  • Okay, ich werde meine Meinung nochmal etwas verdeutlichen:


    - Ja, ich bin der Meinung dass Konzepte welche Ausbildung usw. angehen gemacht werden sollten wenn die Person auf dem Server ist.

    - Ja, ich bin der Meinung dass man auch in Kauf nehmen sollte dass es dadurch eventuell länger dauert.


    Warum?

    - Es ist RP, die Gesetze und Regelungen und Rechner sind alle für das RP, weil sie im RP genutzt werden - also sollten sie auch im RP erstellt werden.

    - Ein Chief/Ausbilder/... hat auch im wahren Leben mit solchen Schwierigkeiten zu kämpfen und wird dafür gut bezahlt.

    - Ein Chief/... oder dessen Vertreter sollten immer Ansprechbar sein für Mitarbeiter oder Leute die ein Anliegen an oberste Stelle haben


    Es kommt so häufig vor dass man jemanden sprechen will/muss, der etwas zu entscheiden hat, diese Person aber nicht im Staat ist weil sie Ausarbeitungen macht. Heißt das, alle Menschen die RP möchten, sollen deswegen vom Server gehen und alles außerhalb des RPs besprechen/lösen weil die Ansprechpartner so gut wie nie auf der Insel anzutreffen sind?

    Wenn jemand eine hohe Position inne hat, dann hat er auch dafür gerade zu stehen, repräsentative Aufgaben wahrzunehmen und sich nicht nur zu verstecken und für niemanden erreichbar zu sein (außer out of RP).

  • Weil etwas mal beschlossen wurde heißt es ja nicht unbedingt dass dies immer "Best Practice" ist oder in Stein gemeißelt. Deswegen schätze ich ja den Austausch zwischen Leitung(en) und "Bürger" so. :)