Aktueller Umgang mit Fraktionsgegenständen

  • Ich meine etwas von "nicht dauerhaft" gelesen zu haben :)


    ich find die Regel per se auch nicht gut da sie zu sehr in ein RP eingreift und schlicht und einfach ein Konzept zunichte macht -> Das FIB, denn diese Herren sollten sich darum ja kümmern, falls nicht, wäre doch ein ADF (Depatement of Alcohol, Drugs & Firearms) eine überlegung wert! :)


    Ich will aber auch anmerken das FIB steht auch in einer Phase des Wandels und bis die so weit sind, finde ich die Serverregel sehr gut!


    Griaß eich!

  • Ich verteufel nicht grundsätzlich die Regel, denn die ist schon richtig.


    Ich finde nur, dass man das ein wenig separieren sollte: Beim Waffenhandel dreht es sich um einzelne (wenn auch in großer Menge) Items. Und das fördert ja auch Unternehmungen wie Straßensperren und allgemeine Kontrollen. Aber immer unter dem Gesichtspunkt, nicht gleich jeden unter Generalverdacht zu stellen.


    LKWweise Zeug aus Fraktionen zu entwenden könnte zwar auch ingame geklärt werden (dann hätte das FIB schon mal die erste große Aufgabe), allerdings finde ich hier eine Serverregel auch sehr gut, da es sich wohl so krass häuft, dass hier wohl ein größerer Hebel anzusetzen ist. Ist als durchaus angebracht.

    Gus Benedict


    STORMgroup - CFO & Art Director - beurlaubt

    Hill Valley Church - Beichten, kirchliche Hochzeiten, Beerdigungen, Seelsorge


    Richard Majestics

    Los Santos

    mobile +323 814 665

    mail Gus Benedict

  • Thema Waffen, ok Stimme ich Euch zu, das muss verhindert werden.

    Ich hatte aber gerne für Polizisten eine "Erste Hilfe Ausbildung". Wenn mal kein Medic im Staat ist, dass die Cops eine Verunfallten wenigstens minimal "wiederbeleben" können. Habe als Cop jetzt so viele Personen RP-Technisch in's Krankenhaus gebracht als kein Medic da war. Schon wäre wirklich das man denen helfen kann und sie vielleicht im "Roten Bereich" wieder aufwachen.

    Und wenn du nach einer Schießerei jemanden aufhebst? Dann steht er zwar wieder, aber seine Verletzungen (und eventuelle Kugeln im Körper) hat er trotzdem noch und müsste theoretisch nach einiger Zeit wieder umkippen.

  • Lennard Moon Dennoch ist die Momentane Medic-Lage im Staat kritisch. Vor allem morgens. Muss nun mal ein Kompromiss dafür geben, sonst werden sehr sehr viele Leute bald morgens einfach nicht mehr einreisen.


    z.b. : Man stirbt durch einen Bug, z.b. man Tankt und ohne Berührung sprengt es einen mal eben in die Luft, Es fliegen einem Autos um die Ohren usw.


    Also Ich für meinen Teil werde wegen solchen Bug's, die man momentan noch nicht verhindern kann, nicht meinen gesamten Waffengürtel abgeben.


    Oder Ich muss ab jetzt immer eine Kamera am Mann haben & sitze dann gefühlt jeden Tag im Support.


    Wurde letzte Tage z.b. von jemanden vom Highway abgedrängt. Ins einen Augen war Er vor mir, bei mir neben mir. Ich haue mit 180+ gegen einen Baum und mache einen sittig. Genau in dem Moment kam ein Medic online.


    Dann muss man entweder dafür sorgen, dass Cops 1. Hilfe leisten dürfen (Schießereinen sind da etwas anderes...) oder das FD sucht spezifisch nach Bürgern die vermehrt Morgens aufwachen, so Menschen gibt es nämlich auch. Schmackhaft machen mit sonderzahlen oder what ever.

    Aber das tut hier gar nicht zum Thema.



    An die, die hier über Unterdrückung der Cops reden: Bullshit. Wenn es den Cops nicht aufgefallen ist, haben bis auf Grün und Lila in den letzten WOCHEN kaum einer etwas getan. Mal hier und da Überfälle und Schießereien. Selbst wir "Kriminellen Organisationen" sind daran interessiert, dass die Cops sich erstmal intern Strukturieren und aufbauen können, weil mal im ernst. Was bringt es uns für spaß, wenn 10 Gangmitglieder 10 Rookies mit 0 Ahnung gegenüber stehen? Genau. Garnichts. Auch wir wollen Rp, KnastRP, vll eine JVA oder PD Stürmung, gehört halt mit dazu, auch wenn bestimmte Fraktionen es in der Vergangenheit etwas übertrieben haben & nein, damit meine Ich nicht Lila + Grün.


    Zum Thema Waffen: Jaa es sind sehr viele Waffen im Umlauf. Mehr als es überhaupt aktive Spieler gibt. Man kann den Waffenhandel etwas kontrollieren und Ich rede da nicht von einer Firma, sondern als Supportleitung, aber denen ist meine Meinung bereits bekannt.

    Hier hätte z.b. die Supportleitung ein Strick durchziehen können (Und Ich will damit NIEMANDEN an sein Bein pissen), aber mal im Ernst. Auch wenn Grün + Lila ausgereist sind, würden Gangster Ihre Waffen mit nehmen um in Ihrer neuen Heimat bestehen zu können und verschenken nicht Tonnenweise Waffen auf der Insel.


    Soo Ich muss nun Ingame.


    Greetz


    Kelvin

  • Eigentlich ist das hier nicht Bestandteil des Threads aber ich werde dennoch mal was dazu sagen.


    Ihr solltet mal bedenken, dass das Aufheben von Personen eine Fraktionsfähigkeit ist und der Fraktion vorbehalten bleibt und bleiben wird! Jede Fraktion hat ihre eigenen Fähigkeiten, die einfach dort bleiben und bleiben sollten. Wenn es Probleme gibt, dann sollte die Fraktion sich daran setzen diese zu beseitigen und dies macht das FD aktuell, es wird an einer Lösung gearbeitet, die Zeiten ohne Medic im Dienst zu kompensieren. Wie genau das im Detail aussehen wird, muss halt mit ausgearbeitet und geprüft werden. Am Ende muss es noch umgesetzt werden, was Zeit in Anspruch nimmt.


    Leute extra einstellen, die Vormittags Dienst machen können, schön und gut aber jedem bleibt es selbst überlassen wann er im Staat ist und ob er dann auch Dienst machen möchte. Es ist alles freiwillig und keiner kann gezwungen werden. Natürlich haben wir Mitarbeiter im FD, die vorrangig Vormittags Dienst machen aber auch diese Menschen dürfen mal eine Pause machen und oh wunder auch Urlaub haben. Also nicht gleich den Teufel an die Wand malen.


    Zum Thema selbst geht es um Fraktoinsgegenstände, die genau so wie Fähigkeiten der Fraktion vorbehalten sein sollten, weil diese die Fraktion auszeichnen und ausmachen. Das Unternehmen Tazer-Tag kann sich doch mit der Polizei oder sonst wem, der Befugt ist, zusammen setzen und vielleicht einen Handelszweig in Sachen Tazer Verkauf oder Mieten ausarbeiten. Möglichkeiten gibt es doch genug, man muss sich nur sehen und anpacken.


    Ich persönlich habe nichts gegen Tazer, wenn man damit Verantwortungsvoll umgeht. Gangs, die es nicht machen, werden zur Rechenschaft gezogen oder machen es dort wo sie niemanden stören.