Beiträge von Terry Moore

    Ich finde gepanzerte Fahrzeuge sollten nur auf Anfrage zugeteilt werden können. Vllt. vom Bürgermeister oder Richter um wichtige Leute abzuheben. Sonst hat bald jeder so ein Ding. Dann haben die Fraktionsleiter / Gruppierungsleiter ein Alleinstellungsmerkmal.


    Und ich habe schon von vielen gehört, das sie sich über die Sattelschlepper freuen würden, wenn die wieder kommen.

    Ich persönlich hatte mit denen noch nichts zu tun.

    Ich habe gestern Abend auch noch mit Frau vanHall darüber gesprochen. Ist wohl die beste Lösung.


    Anpassungen im laufenden Verfahren sind ja nicht unmöglich falls es irgendwo zwickt.


    Gute Arbeit! Auch Ray Cooper .


    Ich finde eine Statue oder sowas sollte nach Ray benannt werden. Ray Cooper Einreiseamt^^

    Hab gestern drei mal mein Voice kontrolliert weil die Leute an reden waren aber mir nicht geantwortet haben:P


    Gott sei Dank sind die Zombies weg.

    Man sollte nicht auf den Stundenlohn von normalen Farmen kommen aber den Verdienst wenigstens Ansatzweise reizvoll für die Spieler gestalten. Es fühlt sich nämlich dato. für mich so an als würde diese Funktion vergammeln.

    Ich habe leider gesehen das gerade in den Vormittagsstunden diese Funktion sehr gerne genutzt wird. Vor allem wenn nur ein oder gar kein Cop online ist. Und wenn sich das ganze dann auch noch richtig lohnt prost mahlzeit!

    Vorteile: teil automatisiertes Bewerbungsverfahren, Verkürzung der persönlichen Rücksprache

    Nachteile: einmaliger großer zeitlicher Aufwand bei der Formulierung der Fragen /Muster des Bewerbungsbogen

    Die Fragen könnten wir ja alle zusammen formulieren. Die besten werden dann einfach in den Pool übernommen. Welche Fragen es geschafft haben sollte aber geheim bleiben, damit der Katalog nicht öffentlich wird.

    [...]

    Ich für meinen Teil würde gerne beim Support/Whitelisten helfen. Möchte mich aber nicht jeden Tag dazu verpflichtet fühlen. Deswegen könnte man dies via Whitelist Day temporär übernehmen. (Schulung und Meeting dafür natürlich verpflichtend)

    Geht mir auch so. Ich könnte alleine aus Familiären gründen nicht jeden Tag da sein und Leute Whitelisten.

    Darum hab ich auch vor der bisher erbrachten Leistung einen heiden Respekt.


    Ich könnte aber z.B. jeden Tag Zeit aufbringen um Bewerbungen gegen zu lesen und zu sortieren. Die Zeit dafür kann man sich ja frei einteilen.

    Hier mal ein Plan wie die Einwanderung ablaufen könnte und Leute fernhalten kann die kein RP können.

    Finde ich Sau gut! :-)


    Das ganze kombiniert mit Whitelistbeauftragten zum gegenlesen der Bewerbungen und der von Wooley angesprochenen Reduzierung der Bewerber pro Tag auf eine von den Supporten festgelegte Menge und es wär ein Traum.


    Es wird eine vorherige Auswahl getroffen um die Bewerbungen zu Filtern und der Kalender wird mit dem 24-Check sauber gehalten.


    Chapeau! Herr Cooper

    [...]eine schriftliche Vorstellung des Charakters wäre eine gute Idee, daran kann man schon grob die Qualität messen (vielleicht gepaart mit Standardfragen, die beantwortet werden müssen: "Was will ich auf dem Server erreichen?"[...]

    Das sehe ich auch so. Man muss nicht die Geschichte seines Chars vorher erklären. Die ergibt sich aus dem RP. Wenn jemand Cop werden möchte und die Bewerbung gut ist, aber es genug Cops gibt kann man demjenigen etwas anderes vorschlagen oder er lässt sich nieder mit dem großen Ziel Cop zu werden. Möglichkeiten gibt es genug.


    Eigentlich bin ich kein Freund von schriftlichen Bewerbungen von "normalen" Spielern

    Dennoch wäre eine Schriftliche Bewerbung schon mal ein Anhaltspunkt für Reife und Anspruch des Spielers.

    [...]persönliches Gespräch auf dem Server, um kurz die RP Fähigkeit sowie Klangqualität (vernünftiges Mikro, Headset oder Blechdose u.ä.) zu beurteilen.

    Halte ich auch für ein MUSS. Trotz Schriftlicher Bewerbung sollte ein Gespräch nicht wegfallen.


    Also ich bin auch kein Fan von schriftlichen Bewerbungen das macht es für die Leute die zb an Dysgrafie leiden so wie ich schwerer, aber nur weil man nicht vernünftig schreiben kann, heißt es nicht sofort das man auch kein rp machen kann ich, finde es eigentlich so wie es ist ganz gut die persönlichen Gespräche, sagen mehr über einen Menschen aus meine Meinung bitte kein hate.

    Das kann man ja ansprechen. Nicht jeder ist gleich gut im Schriftlichen. Mühe lässt sich erkennen oder in einem Persönlichen Gespräch beurteilen.

    Spieler müssen eine Bewerbung schreiben und werden dann von Supportern/Admins manuell in den Whitelist-Kalender eingetragen. Wer nicht kommt, bekommt keine 2. Chance. Dafür müssten allerdings mehr Teamler eingestellt werden, die die Bewerbungen lesen und freigeben.

    Das hört sich in Teilen gut an. Allerdings ist hierbei das Problem, dass man damit das Team übergroß aufbläht und später sehr viele "wichtige" Leute hat. Des weiteren kann es passieren das aus vielen Gründen nicht die Möglichkeit besteht einen Termin wahrzunehmen, der einem vorgegeben wird. Das sollte aber kein endgültiger Ausschluss sein.


    Vielleicht könnte man gute RPler, die sich dazu bereit erklären, zu Whitelistebeauftragten machen. Oder gleich den Platz im Team für reine Whitelister schaffen, die keinen Support anderweitig leisten. Diese könnten dann Bewerbungen gegenlesen und die Leute für den Kalender freischalten. Ein Whitelister der einen Kandidaten für den Kalender freigeschalten hat, sollte diesen aber nach Möglichkeit dann nicht im Gespräch beurteilen. So wird die Masche auch enger und man sortiert vor dem Gespräch schon mal aus.



    Dafür solltet ihr aber Leute fragen ob sie Interesse haben das zu machen. Vielleicht auch fähige Leute aus dem Einreiseamt. Die müssen sich aber erst rausstellen. Wenn man sich darauf bewerben kann kommen glaube ich die falschen Leute zur Beurteilung der Eignung. Die anderen Supporter können ja trotzdem weiterhin Whitelisten wenn sie Lust und Zeit haben.


    Ich glaube aber nicht das es DIE Lösung gibt und schon gar nicht schnell. Leider.


    Vielleicht ist meine Idee auch zu Umständlich. Das könnt ihr besser beurteilen. Wollte bloß mal meine Gedanken äußern.

    Ich denke die Frage bezieht sich darauf was mit den Leuten -wie auch mir- passiert, die schon eine Bewerbung abgegeben haben.


    Herr Highway hat gestern eine Stellenausschreibung für einen Anwalt der Polizei ausgegeben und ich habe mich kurz zuvor als Anwalt beworben und würde das gerne wahrnehmen.


    Allerdings würde es bis zu meiner endgültigen Staatsbürgerschaft und damit meiner Möglichkeit Anwalt zu werden noch dauern...